Kreyenbrück bekommt "Neue Mitte" 
News aus Oldenburg und Umgebung

Kreyenbrück bekommt "Neue Mitte"


News Oldenburg29.05.18, 0562/18rs
Der Klingenbergplatz wird umgestaltet
Foto: Stadt Oldenburg
Oldenburg. In Kreyenbrück werden die Arbeiten am Klingenbergplatz in diesem Jahr entscheidend vorangebracht. Der gesamte Platz wird neu gestaltet. Während im Frühjahr vor allem Arbeiten an der Kanalisation und im Boden im Mittelpunkt standen, folgt nun ein weiterer Bauabschnitt. "Mit der Umgestaltung des Klingenbergplatzes machen wir einen weiteren Schritt zu einem deutlich verbesserten Angebot im Stadtteil", sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. "Dabei ist der Platz nur eine von zahlreichen Baumaßnahmen in Kreyenbrück. Der Stadtteil erlebt aktuell ein sehr dynamisches Wachstum", so Krogmann weiter.
Kreyenbrück erfährt in mehrfacher Hinsicht eine Aufwertung: So wird nicht nur der Klingenbergplatz derzeit neu gestaltet, es wird auch ein neues Stadtteilzentrum entstehen, und auch die Vorarbeiten für das Gebiet "MediTech Oldenburg" laufen bereits, wo ein Quartier der Medizinwirtschaft angesiedelt werden soll.
Grundlage für die Neugestaltung des Klingenbergplatzes ist ein Entwurf des Oldenburger Landschaftsarchitekturbüros Kilian + Frenz. Die Planung sieht vor, den über den Alten Postweg nach Osten hin ausgedehnten Platz mit einem einheitlichen Plattenbelag zu rahmen. "Der Platz soll mit einem Betonsteinpflaster gestaltet werden. Der vorhandene Baumbestand bleibt weitestgehend erhalten und wird in geschwungene, bepflanzte Inseln integriert, die auch als Sitzbänke dienen sollen", sagt Stadtbaurätin Gabriele Nießen.
Lange Zeit war vor allem auch über die Zahl der Parkplätze diskutiert worden, hierzu ist nach mehreren Gesprächsrunden eine gute und einvernehmliche Lösung gefunden worden.
Die Arbeiten am Klingenbergplatz kosten etwa zwei Millionen Euro und werden voraussichtlich im kommenden Sommer abgeschlossen. Da der Klingenbergplatz im Sanierungsgebiet "Soziale Stadt" liegt, wird der Bau weitgehend aus Mitteln des Städtebauförderungsprogramms finanziert.
Vor den Geschäften des Klingenbergplatzes bleibt während der gesamten Bauzeit ein Fußweg erhalten, der die Erreichbarkeit der Geschäfte sicherstellt.
Quelle: http://www.oldenburg.de/nc/pressemitteilungen.html

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Oldenburg (Oldenburg)

Bundesland:
Niedersachsen

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
4 m ü. NN

Fläche:
102,96 km²

Einwohner:
161.334

Autokennzeichen:
OL

Vorwahl:
0441

Gemeinde-
schlüssel:

03 4 03 000



Firmenverzeichnis für Oldenburg (Oldenburg) im Stadtportal für Oldenburg (Oldenburg)